Die Digitalisierung der Kinderstube

Ratgeber: „Die Digitalisierung der Kinderstube – miteinander leben oder nebeneinander existieren?“ – Seit 1.3.2019 im Handel, bei Thalia und überall, wo es Bücher gibt!

Der Ratgeber „Die Digitalisierung der Kinderstube – miteinander leben oder nebeneinander existieren?“ untersucht im erzählerischen Stil tiefenpsychologisch und neurodidaktisch die Sehnsucht, an digitalen Medien hängen zu bleiben, sie nicht ausschalten zu können, und somit die Hintergründe und Gefahren des digitalen Missbrauchs. Die explizite Besonderheit dieses Buches: Profunde Seelenkunde wird mit der aktuellen Forschung über neurologische Prozesse verknüpft. So entsteht ein ganzheitliches Verständnis für die derzeitige „Überdigitalisierung“. Dank gesellschaftskritischer und spiritueller Fragen eröffnen sich neue Horizonte. Die integrierte „Checkliste für Eltern“ macht aus diesem Ratgeber ein handliches, praxisnahes Buch.

Clara Welten ist international arbeitende, spirituelle Lehrerin und Fachfrau tiefenpsychologischer und spiritueller Therapien, mit eigener deutsch-französischer Praxis in Berlin. Sie deckt Ursachen der menschlichen Sehnsucht auf, in einer digitalen Blase zu existieren, und hinterfragt kritisch gesellschaftliche Zusammenhänge. Welten präsentiert außerdem konkrete Lernfelder und Tipps für die Praxis im Alltag. Denn lebendige Dialoge gibt es nur in der menschlichen Kommunikation.

Die Digitalisierung der Kinderstube – miteinander leben oder nebeneinander existieren? Ein Ratgeber

Leseprobe
Jetzt bestellen:
Als Paperback oder E-Book

Lebst Du schon oder wiederholst Du noch?

Dank Tiefenpsychologie und Seelenreisen Dir selbst begegnen

Dieses tiefenpsychologische und spirituelle Sachbuch ist im erzählenden Stil konzipiert, ein Buch, das leichtverständlich über Vor- und Nachteile verbaler und nonverbaler Psychotechniken (Seelenreisen, Krafttierarbeit, Elementearbeit, Chakren, Rückführungen, Meditationen) aufklärt und zugleich Wissen über eine zeitgemäße Seelenkunde vermittelt. „Wann wiederhole ich das Leben anderer und wie komme ich zu meinem Selbst?“ ist Fokus. Als Fachfrau tiefenpsychologischer und spiritueller Therapien präsentiert die Autorin verschiedene Zugänge zu seelischen Themen, die die Menschen im Alltag bewegen. Fragen wie: „Bin ich zur Liebe fähig oder wiederhole ich Themen aus meine Erziehung?“ nimmt sie im deskriptiven Stil auf und führt auf diesem Wege tief in die Landschaft der Seele. Von Fallbeispielen, von der Praxis und Theorie schlägt die Autorin eine Brücke zwischen Fachleuten, Laien und Betroffenen, der Eingebung folgend: nicht Konkurrenz, sondern ein multidimensionales Handwerkszeug der Therapeuten macht heutzutage Sinn.

Jetzt bestellen:
Als Paperback oder eBook

Auf der Suche nach Leben

Mein Beitrag zum 30 jährigen Mauerfall!

Eine politische Autobiographie – Von Ost nach West mit einer Minderjährigen im Widerstand

Auf der Suche nach Leben zwischen Ost und West, von Deutschland aus nach Frankreich, als politisch engagierte Jugendliche, die 3 IMs (inoffizielle Mitarbeiter der Staatssicherheit) überwachten, darunter auch Minderjährige: Die Reise in die Innenwelt dieses Kindes einer ostdeutschen Widerstandsfamilie ist ebenso packend wie der Zeitzeugenbericht aus einer DDR-Zeit, der vor dem Mauerfall, in den 80er Jahren Einblick in die Kreise der politisch-christlichen Oppositionsbewegung „Schwerter zu Pflugscharen“ gibt. Welten erhielt 2010 den 1. Preis für „Persönlichkeit“, ausgeschrieben u.a. vom Zeit-Magazin. Das Buch ist wieder über den agenda Verlag erhältlich!

Jetzt bestellen!